80 Jahre ist es her, dass eine SS-Division im französischen Oradour 643 Einwohner massakrierte. Kaum einer der Täter wurde bestraft. Umso wichtiger ist für die Nachkommen der Besuch des Bundespräsidenten am Jahrestag. Von S. Markert.[mehr]

Massaker von Oradour: „Ein Symbol des unbestraften Verbrechens“