Im thüringischen Hirschberg ist der Bürgermeister nicht mehr zur Wahl angetreten. Weil niemand kandidiert hat, konnten die Wähler Wunschnamen auf den Wahlzettel schreiben. Zwei Männer müssen so nun in die Stichwahl. Von Nick Rösler.[mehr]

Kommunalwahl Thüringen – unfreiwillig in die Stichwahl