Millionen Sudanesen sind auf der Flucht oder von Hunger bedroht. Es sei die „größte Flüchtlingskrise der Welt“, sagte Außenministerin Baerbock bei einer Hilfskonferenz in Paris. Die Geberländer sagten mehr als 840 Millionen Euro zu.[mehr]

Sudan: Deutschland und Frankreich rufen zu humanitärer Hilfe auf